Die Neue | Fuji X100

posted in personal

Die Neue | Fuji X100

Ich habe mir eine neue Kamera geleistet. Nicht weil mir meine Canon DSLRs nicht mehr ausreichen, sondern weil ich sie kaum privat nutze. Manchmal habe ich einfach keine Lust das Gewicht der 5D und diversen Objektiven mit mir herumzutragen – so dass sie mitunter sogar im Urlaub gelegentlich ungenutzt herumliegt und statt dessen mein iPhone die Fotos macht. Das soll sich aber ändern und deshalb habe ich nach einer “Kleinen” für unterwegs gesucht. Allerdings habe ich, verwöhnt von meiner DSLR und guten Objektiven, einen hohen Anspruch an die Bildqualität – was das Angebot auf dem Markt stark eingrenzt. Am Ende habe ich mich nun für die Fuji Finepix X100 entschieden. Die Besonderheit: Sie hat eine feste Brennweite von 35mm (KB-Äquivalent) und einen APS-C Sensor. Dieses Wochenende habe ich sie mit nach draußen genommen und endlich ausprobiert.

Hier aber erstmal ein paar Fotos von der Kamera selbst:








Und nun ein paar Bilder vom kalten, verschneiten Zwickau…

















Mein Fazit zur Kamera: Schön anzusehen! Sie macht Spaß aber das Handling war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig für mich. Sie ist extrem leise und unauffällig und die Bildqualität ist beeinruckend. Die 35mm sind ein guter Kompromiss aus Weitwinkel und Normalbrennweite und somit ist die X100 gut als “Beobachtungskamera” geeignet. Ich bin gespannt zu sehen wie sie sich in den nächsten Wochen in meinen Händen machen wird und plane auch, sie im Sommer als einzige Urlaubskamera mitzunehmen. Schauen wir mal ob das klappt…

 

2 comments

  1. Pingback:Fuji X100: Neues Objekt der Begierde

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>